Dattel-Zitronenkuchen I sündhaft lecker

Dieses frisch, saftige Rezept lässt dich vom Sommer träumen. Wir haben es getestet und tatsächlich: Wir fühlen die Hitze auf unserer Haut und die Limonade auf unserer Zunge. Ein wahrhaft ermunterndes und vitaminreiches Rezept für kühle Zeiten.

ZITRONENCREME:

 

  • 2 Bio-Zitronen 100 g braunen Zucker
  • 30 g Speisestärke
  • 2 EL Pflanzenmilch, z.B. Kokosnussmilch, Hafermilch, ect.
  • 1 Msp. Bourbonvanillepulver


 BODEN:

  • 160g Zucker
  • 220g Mehl
  • 4 TL Backpulver
  • 100g Dattelbär Datteln klein gehackt.
  • 250ml Wasser oder pflanzliche Milch
  • 6 EL Raps- oder Sonnenblumenöl

TOPPING:

  • 100 g Kokonusssöl
  • 80 g Puderzucker (weiß für eine schöne weiße Glasur)
  • 1 EL Kokosnussmilch (optional)

Füllung:
Zitronen waschen und die Schale abreiben und auspressen.
Den Saft und Schalen mit Wasser auf 300ml auffüllen und 200ml davon mit dem Zucker aufkochen.
Den Rest mit Stärke vermischen, unterrühren und aufkochen bis es dick wird.
Unter ständigem rühren 2 min köcheln lassen vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
Die Milch und Vanille dazu und das ganze zugedeckt auskühlen lassen.
Boden:
Alle trockenen Zutaten vermischen, Wasser, Öl, und Datteln dazugeben und verrühren.
In eine gefettete und bemehlte Springform geben und bei 180° 20-25min backen. Stäbchenprobe machen und auskühlen lassen.
Topping und Finale:
Das Koksöl zerlassen mit Puderzucker und Milch mischen,  cremig rühren und etwas auskühlen lassen bis es dickflüssig wird.

Nun die Torte teilen und mit Zitronencreme füllen. Mit Topping bestreichen und mit Zitronenscheiben verzieren.

Wir wünschen dir viel Freude beim nachmachen und beim vernaschen!


Vergiss nicht, diesen Artikel mit deinen Freunden und deiner Familie zu teilen, denn vielleicht kann diese Information gerade jemand dringend brauchen.

Hier findest du noch mehr Rezepte:

Schoko Pistazientrüffel

Dattelkaramell

Dattelbällchen

Quelle:

Dieses tolle Rezept ist vom Dattelbaer Rezeptbuch! Seit gespannt!

Bild: Lisa Koschat

Kommentare: 1 (Diskussion geschlossen)
  • #1

    Hermann (Sonntag, 06 November 2016 09:18)

    Herzlichen Dank für diese tolle Rezept. Es lohnt sich, dieses Rezept mal zu probieren!