DATTELBÄRS Lebkuchen - vegan - zuckerfrei

Diese Woche hatten wir Besuch und der "Gusta" nach Lebkuchen war nicht zu bändigen. Da alle Geschäfte schon zu hatten, blieb uns nichts anderes übrig als unsere Gelüste mit selbstgemachtem Lebkuchen zu stillen. Dabei kam dieses bombige, super einfache, zuckerfreie und unglaublich leckere Rezept zu stande. Wir wollen es euch nicht länger vorenthalten.

Dattelbärs lieblings rezept:

veganer Lebkuchen

für ein Backblech

Du brauchst

 

Boden:

400g Biodinkel-Feinmehl

330g Haselnussmilch

220g DATTELBÄRS Dattelsirup

20g Kakaopulver

4 EL Speiseöl oder Kokosöl

10g Lebkuchengewürz

etwas Vanille

2TL Backpulver

150g DATTELBÄRS Datteln, gehackt

 

Schokoglasur und Bio-Vegane Streussel zum verzieren

So gehts

  • Alle Zutaten mischen bis Du eine Masse hast die cremig aber nicht zu dünnflüssig ist.
  • In ein mit Backpapier ausgelegte Blech füllen und 20 min bei 180° backen.
  • Auskühlen lassen mit Schokoglasur bestreichen und mit Streussel oder Mandelblättchen verzieren. 

Ich, der DATTELBÄR, freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog. 

 

Hast Du etwas zu sagen? Lass es mich in den Kommentaren wissen.

 

Süße Grüße, Dein DATTELBÄR


Teile diese Rezept mit deinen Freunden

Quelle:

Dieses tolle Rezept ist von Lisa Koschat

Bild: Lisa Koschat

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Karin (Sonntag, 10 Dezember 2017 19:47)

    Hi, ich hab leider keinen Dattelsirup. Klappt das Rezept wohl auch mit der gleichen Menge pürierter Datteln?

  • #2

    lisa Koschat (Mittwoch, 13 Dezember 2017 19:28)

    Hi Karin,
    Du kannst es probieren, jedoch solltest Du dann sehen dass die Konsistenz dickflüssig aber nicht klumpig ist. Gib etwas mehr Nussmilch dazu.

    Der Sirup hat natürlich auch lockernde Wirkung auf den Teig und wenn Du ihn weglässt dann ändert sich die Masse.

    Ich bin gespannt, schreibe uns wies geworden ist!