Apfelkuchen mit Dattelpaste

Aber hallo! Biologisch, roh, vegan, regional, glutenfrei, frei von raffiniertem Zucker und dazu noch gesund, voller Vitamine, Spurenelemente, Mineralien und Ballaststoffe. Wir haben diesen Sonntag ein Rezept für euch welches einige dieser Kriterien erfüllt. Äpfel sind auch im Winter in Saison weil sie leicht haltbar sind. Früher waren Äpfel eine der wenigen frischen Obstquellen die sich gut gelagert bis in den Frühling im Keller hielten.

Nun seit gespannt auf dieses modernisierte Apfelkuchenrezept:

Zutaten Boden:
100g gemahlene Mandeln
100g gemahlene Hirse
100g gemixte Dattelbär Datteln/ Dattelbär Dattelpaste
etwas Pflanzenmilch
1/2 Päckchen Backpulver
3 EL Flohsamenschalen

Zutaetn Streuseln:

50g Kokosflocken
40g gemahlene Hirse
1-2 EL Dattelbär Sirup
4-5 EL geschmolzene pflanzliche Butter
Zimt

Belag:

Äpfel oder Obst nach Wahl

Zubereitung:
  1. Mandeln und Hirse nacheinander im Hochleistungs-Mixer zu Mehl mixen.
  2. Mit Dattelpaste oder gemixten Datteln, Backpulver und Flohsamenschalen mischen und vorsichtig Milch dazu geben.
  3. Den Teig mischen, kneten und in eine vorgefettete Springform geben.
  4. Die Äpfelscheiben daraufgeben
  5. Aus Kokosflocken, gemalener Hirse, Dattelsirup, Zimt und der pflanzlichen Butter Streusel kneten.
  6. Über die Äpfel geben und bei 180° ca. 40 Minuten backen.

Tipp: Die Hirse kann mit jedem beliebigen glutenfreien Mehl ausgetauscht werden.

Wir wünschen dir viel Freude beim nachmachen und beim vernaschen! Sag uns wies geworden ist!

Rezept jetzt teilen!

Hier findest du noch mehr Rezepte:

Schoko Pistazientrüffel

Dattelkaramell

Dattelbällchen

Quelle:

Dieses tolle Rezept ist von dierohkostlinge

Bild: veganguerilla

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.