5 Dinge die Datteln in Deinem Körper bewirken

Datteln sind vor allem bekannt im Speckmantel oder als kleiner Snack. Doch es steckt noch so viel mehr in ihnen. Sie sind eine kulinarische Köstlichkeit und erinnern an Karamell-Bonbons im Geschmack. Sie spenden wertvolle Energie und enthalten wichtige Mineralien und Vitamine.

Sie enthalten mehr Ballastoffe als Vollkornbrot, was die Verdauung fördert. Sie enthalten mehr Kalium als Bananen, was gut für die Muskeln ist. Sie liefern eine Menge Kalzium, Vitamine A, B 12, Zink und Eisen, was gut für die Knochen und das Immunsystem ist. Somit sind die frischen Palmenfrüchtchen wahre Gesundheitsbomben!

Was bewirkt nun der regelmäßige Verzehr von Datteln in Deinem Körper?

Das können Datteln alles:

1. Schlafprobleme und Datteln

Schläfst Du schlecht oder hast Probleme beim Einschlafen? Ich auch. Ich habe begonnen 3-4 Datteln ca. 2 Stunden vorm Schlafengehen zu essen. Mein Schlaf hat sich um einiges verbessert und ich kann viel besser ins Land der süßen Träume entschwinden. (Lisa)

 

Vielen Menschen fehlt das Schlafhormon Melatonin, welches den Körper dabei unterstützt, ins Traumland zu reisen. Ein paar Datteln, aber auch der Verzicht auf helle Bildschirme 2 Stunden vorm Schlafengehen, können einen guten Schlaf fördern.

 

2. Datteln für eine schöne Haut?

Ein neues östrogenartiges Phyto-Hormon wurde in den Dattelnkernen entdeckt und wird nun in vielen Hautcremen eingesetzt. Diese hat hautstraffende, regenerierende und feuchtigkeitsspendene Wirkung.

Speziell im Sommer können durch starke Sonneneinstrahlung Hautzellen geschädigt werden wenn ihnen das Vitamin B3 Niacin fehlt. Niacin hilft bei der Reparatur von Hautzellen und ist in Datteln enthalten. Es schützt tatsächlich vor frühzeitiger Hautalterung und freien Radikalen und stärkt zudem Blutgefäße.

3. Schneller Energieboost

Sie sind eine gesunde Alternative zu herkömmlichen Naschereien welche viel raffinierten Zucker enthalten. Zirka 80% des Trockengewichtes der Dattel ist Fruchtzucker welcher vom Körper direkt als Energiequelle verwendet werden kann. Sie sind besonders bei heißem Wetter, sportlichen Höchstleistungen und zehrenden Reisen eine ausgezeichnete Quelle an gesunder Energie.

4. Dattel sei Dank

Sie sorgen einfach für Glücksgefühle durch die Freisetzung des Hormones Serotonin. Die Aminosäure Tryptophan enthalten in Datteln ist wichtig für die Bindung von Serotonin.

5. Datteln beruhigen den Magen

Stressige Zeiten und Ärger verursachen oft Magenschmerzen und Verstopfung. Datteln können als sanfte Verdauungsanreger dabei helfen, die Verdauung anzuregen. Wichtig ist es, viel Wasser beim Genuss von Datteln zu trinken, damit deren Ballaststoffe gut weiter transportiert werden können.

Jetzt interessiert es den DATTELBÄREN aber sehr: Welche Wirkung haben Datteln auf Deinen Körper? Schreibe Deine ganz persönliche Erfahrung hier in den Kommentaren!


Ich, Der DATTELBÄR freue mich über Deinen Besuch auf meinem Blog. 

Hast Du etwas zu sagen? Lass es mich in den Kommentaren wissen.

 

Süße Grüße, Dein DATTELBÄR.

 

Willst Du Neues direkt in Deinen Posteingang? Ja gerne!

Teile diesen Artikel jetzt gleich mit Deinen Freunden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0